Intravenöse Sauerstofftherapie bei Leo Pachole in Lindenberg im Allgäu

Die intravenöse Sauerstofftherapie (Oxyvenierung) ist ein in den 1950er Jahren vom Arzt und Neurochirurg Dr. Regelsberger entwickeltes Verfahren, bei dem dem Patienten reiner medizinischer Sauerstoff in geringen Mengen in die Vene verabreicht wird. Dadurch kommt es zu komplexen Reaktionen auf der Ebene der Blutbestandteile und Blutchemie, die oft weitreichende therapeutische Effekte bei verschiedenen Krankheitsbildern mit sich bringen. Darüber hinaus wird das Immunsystem gestärkt, denn die intravenöse Zufuhr von Sauerstoff führt zu einer vermehrten Bildung weißer Blutkörperchen.

Anwendungsgebiete
der Oxyvenierung

Die intravenöse Sauerstofftherapie findet Einsatz bei einer Reihe von Erkrankungen und Beschwerdebildern – von Durchblutungsstörungen über Störungen des Lymphflusses, Venenerkrankungen, Herzerkrankungen, Makuladegeneration, Allergien, Hauterkrankungen wie Neurodermitis, chronische Ekzeme oder Psoriasis, Bluthochdruck und niedrigen Blutdruck, Arthrose und Arthritis bis hin zu Erschöpfungszuständen und Burn-out und vielem mehr. Gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Gespräch näher über die Anwendungsgebiete!

Haben Sie Fragen zum Thema intravenöse Sauerstofftherapie oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns!

Praxis Lindenberg

Telefon: 08381/ 88 98 981
Mobil +49/(0)174/313 87 93

Kreuzhofstr. 2

88161 Lindenberg

Deutschland

Praxis Waldshut-Tiengen

Tel: 0049/ 174/ 313 87 93

Carl Zeiss Str. 11

79671 Waldshut-Tiengen

Deutschland

Praxis Zürich

0041/76/481 56 51

Ueberlandsstrasse 64

8051 Zürich

Schweiz